auf zum turm !

Der 6. Wilhelmsfelder "Firefighter Stairrun" findet am 23. Juni 2018 statt. Ab Anfang April ist die Anmeldung hier wieder online möglich.

5. wilhelmsfeld firefighter stairrun

192 Stufen in 12 Stockwerken galt es beim 5. firefighter stairrun und beim 10. Jedermann Treppenlauf im Rahmen des 17. Teltschikturmfestes so schnell wie möglich zu überwinden.

Wettertechnisch stand der diesjährige Wettbewerb unter einem besseren Stern als im vergangenen Jahr.

Den Anfang machten am Samstag 63 Feuerwehrfrauen und -männer aus 28 Wehren. Dabei reisten Kameraden von bis zu 270 km Entfernung (Basel, Bubesheim, Günzburg) an, um in voller Montur und mit Atemschutzmaske die Plattform des Turms so schnell wie möglich zu erreichen. Markus Backfisch aus Wilhelmsfeld eröffnete kurz nach 16:00 Uhr den Wettbewerb. Der schnellste Feuerwehrmann war Michael Schmitt, ein Berufsfeuerwehrmann der Feuerwehr Mannheim, der den Turm in sensationellen 45,171 Sekunden bezwang, und damit den Rekord von 2013 um eine Sekunde verbesserte. Dicht auf den Fersen folgten Nicolas Beck aus Dossenheim mit 46,2 Sekunden und Ken Stüker aus Marburg mit 47 Sekunden.

Die schnellsten Feuerwehrfrauen waren Anja Ludwig (1.26min), Tanja Spiegelhalter (1,38min) und Simone Lutz (1,51min). Die Feuerwehr Mannheim war mit einer Gesamtlaufzeit von 1:32 min das schnellste Feuerwehrteam. Auf den Plätzen folgten die Wehren aus Dossenheim und das Mixed Team aus Marburg/Lorsch. Nach dem Wettbewerb wurden die Siegerurkunden und Pokale durch Denis Bertich und Rudolf Klappdohr überreicht.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und 'Hut ab' an alle Teilnehmer! Weitere Ergebnisse aller Teilnehmer können hier eingesehen werden. Der Abend klang bei warmen und sommerlichen Temperaturen mit einer Sommernachtsparty aus und es wurde bis weit in die Nacht zünftig gefeiert.

Für das leibliche Wohl der Gäste war bestens gesorgt, ob mit Kaffee und Kuchen oder mit Flammlachs und leckeren Grillköstlichkeiten sowie diversen Getränken. Viele fleißige Helfer und Helferinnen aus der Gemeinde und Feuerwehr sorgten an beiden Tagen für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Ein besonderer Dank für die Unterstützung geht an: Frau Teltschik, Sparkasse Heidelberg, Volksbank Kurpfalz, Weldebräu, Rudolf Klappdohr mit SIGNAL IDUNA, Spiess Elektro Markt, Schell Metallbau & Edelstahldesign und die rüstigen Rentner Wilhelmsfeld für Ihre tatkräftige Hilfe.

frank und petra zocher
geändert am 08. 07. 2017